AUTOR ARCHIV

Ring aus Stahl

Straße von Gibraltar gilt nach Einsatz der Deutschen Marine als sicher

Von Stefan Gerold

Cadiz. „Kurs zwo-sieben-null liegt an“, meldet der Rudergänger des deutschen Schnellbootes „S 63 Geier“ seinem 1. Wachoffizier. An Steuerbord der trutzige Felsen von Gibraltar, an Backbord unter einem Dunstschleier die Küste Afrikas, nimmt der Konvoi langsam Fahrt auf. Drei Schiffe der Deutschen Marine und die spanische Fregatte „Reina Sofia“ legen einen Ring aus Stahl um das unbewaffnete US-Versorgungsschiff „Spica“.

(mehr …)

Neuer Anti-Terror-Auftrag für deutsche Marine

S 67 Kondor läuft aus dem Marinestützpunkt Warnemünde aus. Foto: Bernd Wüstneck dpa
S 67 Kondor läuft aus dem Marinestützpunkt Warnemünde aus. Foto: Bernd Wüstneck/dpa

Die Schnellboote „S67 Kondor“, „S63 Geier“ und „S70 Komoran“ sowie der Tender „Main“ des Marinegeschwaders in Warnemünde sind am Freitag in das westliche Mittelmeer ausgelaufen. Die Boote sollen im Rahmen der Nato-Aktion „Active Endeavour“ von Oktober an für eine halbes Jahr die Straße von Gibraltar überwachen und dort norwegische und dänische Einheiten ablösen.

(mehr …)

  Vorherige Seite

- SEITE 2 VON 2 -

Wird geladen
×